Ein Supersommer

 

 

Badewetter mit viel Sonnenschein, angenehmen Temperaturen und gelegentlichen Wolken, aus denen aber viel zu selten ein Regentropfen den Erdboden erreichte, lieferte zwar auch gute Bedingungen für den Eisenbahnfotografen, war aber für Landwirtschaft und Gartenbesitzer ein Alptraum.

 

 

21.06., 20.31 Uhr. In den langen Sommertagen kann der regelmäßig verkehrende Autoleerzug von Mosel nach Dresden-Friedrichstadt umgesetzt werden. Hier in der Ortslage Niederwiesa.

 

28.06., 19.53 Uhr. Hetzbachtalviadukt.

30.06., 8.54 Uhr. Hetzbachtalviadukt. Eine Sonderfahrt mit 112 565 von Chemnitz nach Meissen und zurück über Freiberg und Nossen.

02.07., 12.04 Uhr. Frankensteiner Viadukt. Ein besonderer Leckerbissen: Bauzug mit 203 442. Baujahr 1972, LEW, als 110 442 an DR, derzeit Jaeger Spezial- und Tiefbau GmbH + Co KG, Bernburg "203-442" , Name "EMMA"

02.07., 16.56 Uhr. Zwischen Oederan und Falkenau in Richtung Chemnitz mit 221 145. Baujahr 1965, Krauss-Maffai.

05.07., 10.34 Uhr. Auch weiterhin verstärkt 628 597 den Fahrzeugeinsatz auf Flöhatalbahn, hier zwischen Falkenau und Flöha.

18.07., 14.08 Uhr. 218 471 mit einem Messzug durch Niederwiesa.

25.07., 19.08 Uhr.  185 185 & 185 060 mit 17 Wagen Rohre unmittelbar vor ihrem Ziel in Freiberg. Die Rohre werden für die Erdgas-Pipeline EUGAL benötigt und von Freiberg mit LKW zu den Lagerplätzen verteilt.

01.08., 16.21 Uhr. RE 26984 überfährt das Colmnitzer Viadukt auf dem Weg nach Hof. Nächster Halt ist Freiberg  4 Minuten später. Im Rücken des Fotografen rammeln zwei Mähdrescher übers Feld zur Hanfernte. Im Vordergrund abgestellt ist ein Schneidwerkwagen zum Transport des Erntevorsatzes.